Wissenswertes


Hafnerschamotte

Beschreibung:

Hafnerschamotte RHS wird auf einer Anfang der neunziger Jahre neu errichteten Produktionsstraße der Firma Aug. Rath jun. AG im Werk Krummnussbaum in Niederösterreich fast völlig vollautomatisch hergestellt. Dadurch wird eine gleichmäßige, der ÖNORM B8305 entsprechende, Qualität der erzeugten Produkte erreicht. Diese Norm legt bestimmte Anforderungen an Schamottematerial wie zum Beispiel Feuerfestigkeit, Dichte, Porosität, Kaltdruckfestigkeit und Temperaturwechselbeständigkeit fest. Diese ÖNORM-gekennzeichnete Schamotte ermöglicht daher eine lange Lebensdauer des Kachelofens.

Bitte beachten Sie, dass ein Kachelofen in Österreich nur dann entsprechend ÖNORM B8301 normgerecht gebaut werden kann, wenn das Schamottematerial selbst geprüft ist und der ÖNORM B8305 entspricht. Auch das Kachelofenberechnungsprogramm des Österreichischen Kachelofenverbandes setzt die Verwendung dieser, auch als "weich" bezeichneten, Schamotte voraus.

Beide Materialien werden ständig durch die interne Abteilung für Qualitätssicherung überwacht, welche selbst alle Tätigkeiten entsprechend unserem nach ISO 9001 zertifizierten unternehmensweitem Qualitätssicherungsssystem ausführen muß. Darüber hinaus erfolgt eine Kontrolle durch eine externe, unabhängige Prüfanstalt.

Weiters wurde der Firma Aug. Rath jun. AG unter der Firmennummer 20103 das Austria-Gütezeichen verliehen. Diese Auszeichnung wird von der unabhängigen österreichischen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität vergeben.

Önorm Österr. Qualitätssicherungssystem Österr. Qualitätssiegel Staatliche Auszeichnung


  DRUCKEN | MERKEN | URL M@ILEN | SITEMAP  
© 2015 Kachelöfen & Keramik, 2490 Ebenfurth, Annagasse 10, Austria. Tel.: 02624/53773
Alle Rechte vorbehalten. Datensicherheit | Impressum